Sie sind hier: 
  1. Nehlsen
  2. Presse
  3. Pressemitteilungen
  4. Detail

NordWest Awards 2022 – Metropolregion Nordwest sucht die Besten im Nordwesten


Vier Mal 10.000 Euro Preisgeld aus der Region für die Region zu gewinnen
Nehlsen als Sponsor wieder mit dabei!

Es ist wieder soweit! Vom 04. April 2022 bis 03. Juni 2022 sucht die Metropolregion Nordwest Preisträgerinnen und Preisträger, die mit ihren Ideen, Initiativen und Projekten den Zusammenhalt in der Region stärken, die Gesundheitsvorsorge verbes-sern, den Schutz der Umwelt, des Klimas und der Natur voranbringen sowie einen Beitrag leisten, die Region zukunftsfest aufzustellen. Die vier Besten im Nordwesten erhalten Preisgelder in einer Gesamthöhe von 40.000 Euro. 
Die in 2022 zu vergebenden Preise sind unterteilt in den NordWest Award, den GesundheitsAward, den NachhaltigkeitsAward und den WeiterdenkerAward. Der NordWest Award, dotiert mit 10.000 Euro, wendet sich an alle Akteurinnen und Akteure, die den Zusammenhalt in der Region stärken. Der mit 10.000 Euro dotierte GesundheitsAward zeichnet Projekte und Initiativen aus, die auf einem breiten Gesundheitsverständnis aufbauen und die präventive Maßnahmen und Ideen rund um die Gesundheit in den Mittelpunkt stellen. Weitere 10.000 Euro stehen für den NachhaltigkeitsAward bereit, der span-nende Projekte und Ideen für eine nachhaltige und klimaneutrale Region sucht. Der WeiterdenkerA-ward zeichnet in 2022 erstmalig jene Akteurinnen und Akteure aus, die dazu beitragen, die vielfältige Attraktivität der Metropolregion Nordwest sichtbar zu machen. 
Die Metropolregion Nordwest prämiert unter dem Motto „NordWest.Zusammenhalt“ mit dem NordWest Award soziales Engagement, eine gute Idee, eine Initiative oder ein Projekt, die oder das die Men-schen im Nordwesten bei der Bewältigung der umfassenden gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Transformationsprozesse unterstützt. „Die vergangenen Monate waren in vielerlei Hinsicht besorgniserregend, und auch die Zukunft hält eine Menge an Herausforderungen für uns bereit. Wir im Nordwes-ten stecken den Kopf aber nicht in den Sand, sondern segeln gemeinsam „hart am Wind“ und begegnen den Herausforderungen mit Zusammenhalt sowie mit vielfältigen Ideen, Projekten und Initiativen. Denn nur gemeinsam machen wir die Region stärker und lebenswerter“, so Peter Hoffmeyer, 1. Vorsitzender der Metropolregion Nordwest.

Die Preisgelder der NordWest Awards werden darüber hinaus in 2022 von drei starken regionalen Partnern ausgelobt: Nach der erfolgreichen Initiierung im Jahr 2018 dotiert die hkk Krankenkasse den GesundheitsAward in 2022 zum dritten Mal mit 10.000 Euro Preisgeld. „Die jüngste Vergangenheit hat uns allen den Wert der eigenen Gesundheit nachdrücklich vor Augen geführt. Umso zentraler ist unser Anliegen, innovative und nachhaltige Projekte zur Gesunderhaltung und Prävention vor Ort zu unterstützen,“ sagt Michael Lempe, Vorstand der hkk Krankenkasse. 
 

Ebenfalls mit 10.000 Euro Preisgeld dotiert ist der NachhaltigkeitsAward, gestiftet von der Nehlsen AG. 
„Wir suchen ausgezeichnete Ideen und Projekte, die innovativ den Nachhaltigkeitsgedanken in die Umsetzung bringen und einen konkreten Beitrag zum Schutz von Umwelt und Klima leisten. Als Unternehmen mit Vorbildfunktion möchten wir so einen weiteren Baustein zum Schutz unserer Region beitragen“, erläutert Lutz Siewek, Prokurist der Nehlsen AG.

In 2022 schreiben die EWE AG und die swb AG zum ersten Mal den WeiterdenkerAward aus. „Wir prämieren Weitsicht, Kreativität und Engagement, mit denen Menschen im Nordwesten den Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft begegnen, mit 10.000 Euro Preisgeld“, lädt Dr. Torsten Köh-ne, Vorstandvorsitzender der swb AG, alle Weiterdenkerinnen und Weiterdenker zum Mitmachen ein.

Die NordWest Awards werden zweijährlich in Zusammenarbeit mit einem Mitglied der Metropolregion Nordwest ausgelobt: Kooperationspartnerin für die NordWest Awards 2022 ist die Stadt Bremerhaven. 
„Wir sind stolz darauf, die Preisverleihung der NordwestAwards mit auszurichten und die ganze Vielfalt an Ideen, mit denen die regionalen Akteurinnen und Akteure unsere Region gemeinsam ein Stück besser machen, in der Seehafenstadt Bremerhaven präsentieren zu dürfen“, freut sich Melf Grantz, Oberbürgermeister des Veranstaltungsortes 2022, Jurymitglied und Mitglied im Vorstand der Metropolregion Nordwest, auf die Preisverleihung Ende August. 

Wer kann sich bewerben?
Teilnehmen können Privatpersonen sowie alle öffentlichen und privaten Initiativen und Institutionen (auch Städte und Gemeinden), Verbände, Vereine und Unternehmen. Ausgeschlossen sind politische Parteien und Mitglieder der Metropolregion Bremen­Oldenburg im Nordwesten e. V. sowie deren Kooperationspartner.
Neben den für alle vier Wettbewerbe geltenden Teilnahmebedingungen gelten für den Gesundheits-Award Nordwest zusätzliche inhaltliche Bestimmungen. So können ausschließlich Aktivitäten in der nichtbetrieblichen Lebenswelt prämiert werden. Ausgeschlossen hingegen sind Betriebliche/s Gesund-heitsmanagement oder ­förderung einzelner Organisationen mit alleinigem Bezug auf die Gesundheit der Beschäftigten.

Weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen unter: www.nordwest-awards.de.

Die Jury
Den Vorsitz der unabhängigen Jury teilen sich der Präsident des Senats der Freien Hansestadt Bremen Bürgermeister Dr. Andreas Bovenschulte und die Niedersächsische Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung Birgit Honé. 
Bei der Bewertung der eingegangenen Bewerbungen unterstützen zudem fachlich:

  • Peter Hoffmeyer, 1. Vorsitzender der Metropolregion Nordwest, Aufsichtsratsvorsitzender der Nehlsen AG
  • Landrat Cord Bockhop, 2. Vorsitzender der Metropolregion Nordwest, Landrat des Landkrei-ses Diepholz
  • Michael Lempe, Vorstand der hkk Krankenkasse
  • Lutz Siewek, Prokurist der Nehlsen AG
  • Dr. Torsten Köhne, Vorstand der swb AG
  • Oberbürgermeister Melf Grantz, Stadt Bremerhaven
  • Dr. Torsten Slink, 1. Vorsitzender des Fördervereins „Wirtschaft pro Metropolregion e. V.“ und Hauptgeschäftsführer der Oldenburgischen IHK
  • Prof. Dr. Karin Luckey, Sprecherin des Metropolbeirats der Metropolregion Nordwest, Rektorin der Hochschule Bremen
  • Matthias Ditzen-Blanke, Geschäftsführer der NORDSEE-ZEITUNG GmbH

Über die Metropolregion Nordwest
Die Metropolregion Nordwest ist eine von elf deutschen Europäischen Metropolregionen. Wirtschaft, Verwaltung, Politik und Wissenschaft arbeiten eng zusammen, um die Region und ihre Zukunftsfelder gemeinsam weiterzuentwickeln und im internationalen Wettbewerb stark aufzustellen. Mitglieder des Vereins Metropolregion Bremen-Oldenburg im Nordwesten sind: die Landkreise Ammerland, Cloppen-burg, Cuxhaven, Diepholz, Friesland, Oldenburg, Osnabrück, Osterholz, Vechta, Verden, Weser-marsch, die kreisfreien Städte Delmenhorst, Oldenburg und Wilhelmshaven sowie die Stadtgemeinden Bremen und Bremerhaven, die Handelskammer Bremen – IHK für Bremen und Bremerhaven, die Oldenburgische IHK, die IHK Stade für den Elbe-Weser-Raum sowie die beiden Bundesländer Bremen und Niedersachsen.

www.metropolregion-nordwest.de
 

© Nehlsen AG 2022