2.000 Euro für Bremer Engel

Die Niederlassung Karl Nehlsen spendete einen Betrag von 2.000 Euro an die Initiative Bremer Engel der Erika Müller Stiftung – eine mobile Familienhilfe für schwerstkranke Kinder und ihre Angehörigen. Tippgeber für die Zuwendung war Dietmar Oelschlegel vom Bremer Zeitschriftenhandel, gleichzeitig auch im Vereinsvorstand der Bremer Engel

Die Bremer Engel sind sechs speziell ausgebildete Kinderkrankenschwestern, eine Psychologin und eine Kunsttherapeutin, die fachliche und menschliche Voraussetzungen schaffen, dass schwerstkranke Kinder wesentlich schneller aus der Klinik in ihr familiäres Umfeld entlassen werden können. Damit wird der Heilungsprozess unterstützt. Gleichzeitig wird den Eltern und Geschwistern geholfen, indem auch soziale und psychologische Unterstützung geboten wird.

Nehlsen-Vertriebsleiter Marco Richter: „Die Bremer Engel sind eine wichtige Initiative in Bremen. Wir unterstreichen den Satz auf ihrer Internetseite: Wir können dem Leben nicht mehr Tage, aber den Tagen mehr Leben schenken.“

Am 16. Januar 2013 nahm Nadja Segers (Initiative Bremer Engel) von Marco Richter den Scheck in der Professor-Hess-Kinderklinik entgegen.

© Nehlsen AG 2019