Sie sind hier: 

Besser vorgesorgt: Die Dichtheitsprüfung mit Nehlsen

Kanaldienstleistungen tragen maßgeblich dazu bei, die Abwassersysteme intakt zu halten und somit den einwandfreien Zustand von Sanitäranlagen zu gewährleisten. Beschädigungen von Rohren und Kanälen sorgen für Ablagerungen und langfristig zu Rohr- und Kanaldefekten.

Eine Instandhaltung mit Nehlsen beugt diesen Schäden vor und kann langfristig den intakten Zustand der Abwassersysteme sicherstellen. Die unternommenen Maßnahmen sollten selbstverständlich auch kontrolliert werden. Eine Möglichkeit, dies zu tun, ist die Dichtheitsprüfung. Diese stellt fest, ob die Rohre und Kanäle dicht genug sind und kein Abwasser den Boden und das Grundwasser verunreinigt.

Dichtheitsprüfung: Ihre Vorteile auf einem Blick

  • Dichtheitsprüfung mit Luft- und Wasserdruckprobe
  • Schachtprüfungen
  • Hausanschlussprüfungen
  • Optische Dichtheitsprüfung nach DIN 1986 Teil 30
  • Erstellung Nachweis über Dichtheitsprüfung

Selbstverständlich ist eine Dichtheitsprüfung nicht nur zur Kontrolle von bereits durchgeführten Reparationen sinnvoll, sondern auch als Präventivmaßnahme und Statusaufnahme hilfreich. Auf diese Weise kann beurteilt werden, ob beispielsweise Maßnahmen wie eine Kanalsanierung notwendig ist.

Dichtheitsprüfung ist Pflicht für Eigentümer und Betreiber

Als Eigentümer oder Betreiber von Abwasseranlagen sind Sie gesetzlich zur regelmäßigen Kontrolle des Zustandes der Kanalsysteme verpflichtet. Nehlsen führt auf Wunsch auch vollständige Kanalinspektionen durch – und Sie erhalten im Anschluss eine vollständige Zustandsbeurteilung. So gewinnen Sie einen Überblick über den aktuellen Status Ihrer Kanalsysteme und können beurteilen, ob und welche Maßnahmen erforderlich sind. Überzeugen Sie sich von unseren Leistungen und lassen Sie sich individuell beraten.

Nicht länger im Dunkeln stehen: Dichtheitsprüfung mit Nehlsen

Die gründliche Überwachung der Abwassersysteme ist wichtig, da Schäden in Rohren und Kanälen nicht nur langfristige Folgen für Sanitäranlagen, sondern auch für Grundwasser und Boden haben.
Nachhaltigkeit, soziale Verantwortung und Qualitätskontrolle sind die Eckpfeiler der Unternehmensphilosophie von Nehlsen. Die Organisation und Dokumentation unserer Arbeit unterliegt höchsten Ansprüchen und lässt Sie zu keinem Zeitpunkt außen vor: Das Vorgehen zur Dichtigkeitsprüfung und Inspektion ist für Sie jederzeit einsehbar. Zudem unterhält Nehlsen als zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb (EfbV) ein nach ISO 9001/14001 ausgerichtetes Qualitäts- und Umweltmanagementsystem.

 

 


Gesetzliche Pflicht

Laut Wasserhaushaltsgesetz ist die Dichtheitsprüfung zum Schutz des Grundwassers von der Bundesregierung zur Pflicht für alle Grundstückseigentümer erklärt worden. Die Überwachung der Einhaltung dieser Vorschrift kommt den jeweiligen Städten und Kommunen zu.

Industrielle Anlagen

Eigentümer industrieller Anlagen sind seit Ende des Jahres 2010 verpflichtet, eine Dichtheitsprüfung nach DIN 1986-30 nachzuweisen.

Private Eigentümer

Eigentümer privater Anlagen müssen bis spätestens 31.12.2015 die Abwasserleitungen auf Dichtheit prüfen lassen.

© Nehlsen GmbH & Co. KG 2018