De | En

Lange Boßel-Tradition im Norden

Seit vielen Jahren* treffen sich Kunden, Freunde, Bekannte, wichtige Personen sowie viele Nehlsen-Kollegen zu einer ganz besonderen Tradition: dem Nehlsen-Boßeln. Gespräche und Freude stehen im Vordergrund, aber auch der Sport kommt natürlich nicht zu kurz.

Das Boßel-Turnier

Die Teilnehmer treffen sich morgens bei einem Kaffee, auch um letzte Korrekturen bei den Mannschaftsaufstellungen durch kurzfristig ausfallende Boßler durchzuführen. Die „Auslosung“ der Mannschaften erfolgt am Vortag. Selbstverständlich werden – wenn es denn irgendwie möglich ist – Wünsche erfüllt, falls ein Kollege unbedingt mit seinem Kunden in einem Team spielen möchte. Allerdings wird von den Organisatoren sehr darauf geachtet, dass die Mannschaften ausgeglichen sind. In der Regel klappt das gut. So erreichten zum Beispiel die Gewinner des Jahres 2017 „nur“ 12:6 Punkte. Insider wissen, dass mit diesem Ergebnis eigentlich nur ein vorderer Platz möglich ist und nicht der Gewinn.

Die Länge der Strecke des Boßelns variiert. Je mehr Mannschaften, desto länger die Anzahl der zu boßelnden Kilometer. Unter 10 km geht normalerweise gar nichts. Es wurden auch schon Strecken von über 16 km zurückgelegt. Der Untergrund ist vielfältig. Mal gibt es Betonboden, Asphalt oder auch Erde. Jahreszeitbedingt ist auch mit Schnee, Eis und Matsch zur rechnen. Das erschwert das Boßeln ungemein, ist anstrengend und viele merken am nächsten Tag Muskeln, die sie noch gar nicht kannten.

Die Sieges-Feier

Nach dem Boßeln findet ein geselliges Beisammensein statt. Traditionsgemäß wird eigentlich Grünkohl und Pinkel gereicht – nicht so beim Nehlsen-Boßeln. Leichte Kost soll die Sportler stärken und dennoch lecker sein. So wird seit vielen Jahren indisches Curry vom Huhn – selbstverständlich mit Kroepoek, Ei, Sambal Oelek, Mango Chutney, gebackene Ananas und Banane, eine Schale Krabben pro Tisch sowie Basmatireis – serviert. Das eine oder andere Gerstensaftgetränk findet auch seinen Abnehmer. Eine weitere Tradition: Die Gewinner des „Mittelpokals“ – also die Mannschaft die den mittleren Platz erreichte, gibt allen anderen einen „Digestif“ aus. Erfahrungsgemäß verabschieden sich einige nach dem Essen und der Siegerehrung. Ein langer, ereignisreicher, kurzweiliger und in der Regel anstrengender Tag geht dann zu Ende. Es gibt allerdings Gerüchte, dass einige auch noch die Nacht zum Tag machen…

* Zurzeit wissen wir leider nicht, wann die Tradition des Nehlsen-Boßelns genau angefangen hat. Es muss so um 1995 gewesen sein. Wer mehr Infos hat, kann sich gerne bei Michael Drost, michael.drost@nehlsen.com, 0421 618 41 41, melden. Gewinnerlisten bis 2002 fehlen leider auch noch.

Chronik der Gewinner-Teams

Boßeln Bremen Turnier Gewinnerteam

Das Gewinnerteams des Jahres 2017

2017

Martin Steiner

Markus Wittmann         

Christof von Schroetter   

Christoph Ley

Jörg Kastendiek

Jacek Buniek

Lutz Siewek

2016

Frank Dohrmann

Herbert Wöhl               

Jacek Buniek

Ralf Kramer

Mathias Rademacher      

2015

Kalle Lucht

Manfred Noll      

Andreas Schäfftlein        

Joachim Beckmann

Jens Holbach   

Stephan Schardelmann

2014

Frank Mielke

Jürgen Wienken   

Uwe Zierl   

Uwe Schröter

Volker Winkelmann        

Hans-Dieter Wilcken    

2013

Ronald Gathmann          

Timo Kühl

Andreas Preen

Folkert Kampmeyer    

Frank Kuhna

Christian Jürgens

2012

Jürgen Wienken        

Scott Ramsay

Herbert Woehl

Gerd-Ulrich Krause    

Jürgen Neumann            

2011

Olaf Wunderlich              

Rolf Meyer

Mike Ramsay

Wolfgang Hirt           

Volker Ernst

2010

Hilmer von Harten          

Frank Kunst              

Matthias Gill

Axel Utrata

Andreas Schütte

2009

Douglas Ramsay            

Heiner Janßen            

Klaus Anneken

Timo Kühl

Gerd Steeneck

Hans Rappl

2008

Jürgen Ephan                 

Amdreas Piepenbrink 

Gerhard Halm

Karl Ramsay

Volker Ernst

Bernd Jörg

2007

Ulf Rehme               

Ralf Müller 

Reiner Kammeyer           

Klaus-Dieter Niermann

Olaf Wunderlich

Hans Conze-Wichmann

Rainer Wohlers

2006

Dirk Peter

Markus Müller              

Jörg Scholz                    

Mattias Gill

Rudi Werner

2005

Frank Imhoff

Joachim Fenster

Uwe Schröter

Ronald-Mike Neumeyer

Andreas Schäfftlein         

Lutz Siewek

2004

Bernd Winckler

Ernst-Ludwig Neuenkirchen

Hans-Dieter Wilcken         

Wolfgang Huth

Dirk Briese

Peter Hoffmeyer

2003

Wolfgang Huth

Ernst-Ludwig Neuenkirchen

Hans-Dieter Wilcken          

Thomas Hegner

Dirk Briese

Peter Hoffmeyer

Bauabfälle, Grünschnitt, Abbruchmaterial, Sperrmüll oder alle anderen Abfälle: In unserem Containershop finden Sie den passenden Behälter.

Jetzt Container online bestellen...