Sie sind hier: 

Abwasser umweltgerecht entsorgen

Als Abwasser bezeichnet man das nach häuslichem oder gewerblichem Gebrauch veränderte, insbesondere verunreinigte, abfließende und von Niederschlägen stammende und in die Kanalisation gelangte Wasser.

Es gibt somit zwei Arten von Abwasser: Schmutzwasser und Niederschlagswasser. Schmutzwasser entsteht z.B. aus Frischwasser, welches durch den Gebrauch als Waschwasser oder Spülwasser in seinen chemischen oder physikalischen Eigenschaften verändert worden ist.  

Zum Begriff Abwässer gehören:

  • Abwässer aus Toiletten, Sanitäreinrichtungen, Küchen und Waschmaschinen
  • Abwässer aus Industrie- und Gewerbebetrieben
  • Gülle aus der Tierhaltung
  • Grund-, Drän- und Niederschlagswasser
  • u. Ä.

Entsorgungswege für Abwässer

Abwässer werden zumeist in die Kanalisation geleitet und von dort aus in Kläranlagen zur weiteren Behandlung transportiert. Ein geringer Anteil des Abwassers wird in industriellen Kläranlagen gereinigt bzw. aufbereitet.

Bei Verunreinigungen des Wassers durch Öle, Leichtflüssigkeiten oder Fetten muss das Wasser auch schon vor Einleitung in das Kanalsystem einer Vorabbehandlung mittels Abscheideranlagen unterzogen werden.

Abwässer verlässlich entsorgen

Um Abwässer zuverlässig und umweltgerecht zu entsorgen, bieten wir für die Reinigung, Entsorgung, Wartung und Instandsetzung Ihres Kanalsystems den kompletten Service. Wir haben das nötige Know-how, langjährige Erfahrung und modernste Technik.

Das leistet Nehlsen für Sie:

  • Kanalreinigung
  • Kanal-TV-Untersuchung
  • Wartung und Instandsetzung von Kleinkläranlagen und abflusslosen Sammelgruben sowie die Abfuhr deren Inhalte
  • Abscheiderservice

Mit Nehlsen wählen Sie den richtigen Entsorgungspartner. Wir sind nach EfbV zertifiziert und verfügen mit der DIN ISO 9001 und 14001 über eingeführte Qualitäts- und Umweltmanagementsysteme. Qualität, Umwelt, Entsorgungsverantwortung: Mit Nehlsen gehen Sie auf Nummer sicher.

Klärschlamm entsorgen

Seit 2005 darf Klärschlamm nicht mehr deponiert werden. Klärschlamm fällt bei der Abwasserreinigung an und ist eine Mischung aus Wasser und Feststoffen.

Klärschlamm entsorgen: Entsorgungswege

  • Klärschlammstabilisierung
  • Rohschlammtransport
  • Klärteichentschlammung
  • Mechanische Entwässerung
  • Trocknung
  • Stoffliche Verwertung
  • Energetische Verwertung
  • Entsorgung von belasteten Klärschlämmen

Klärschlamm entsorgen: so geht es richtig

Für Klärschlamm bieten wir Ihnen diverse Entsorgungswege und Lösungen. Zur Ermittlung ist möglicherweise auch eine Laboranalyse notwendig bzw. eine Sichtung durch den Gefahrgutbeauftragten.

Die gesammelten Stoffe werden unter Berücksichtigung aller gesetzlichen Anforderungen aufbereitet.

© Nehlsen GmbH & Co. KG 2018