De | En
Müllwerker hält gelbe Säcke fest

Bitte beachten Sie, dass die folgende Aufstellung von Region zu Region Unterschiede aufweisen kann. Die richtigen Befüllungshinweise für Ihre Region erhalten Sie von Ihrem kommunalen Ansprechpartner für Entsorgung.


Das darf in die gelbe Tonne/den gelben Sack:


Verkaufsverpackungen aus Kunststoff

  • Folien: z. B. Tragetaschen, Beutel, Einwickelfolien
  • Flaschen: z. B. von Spül-, Wasch-, und Körperpflegemitteln
  • Becher: z. B. von Milchprodukten, Margarine etc.
  • Schaumstoffe: z. B. von Obst- und Gemüseschalen und anderen geschäumten Verpackungen
  • Styropor


Verkaufsverpackungen aus Metall

  • Konserven, Getränkedosen, Verschlüsse, Aluminiumschalen, Aluminiumdeckel und Aluminiumfolie


Verkaufsverpackungen aus Verbundstoff

  • Getränke- und Milchkartons, Kaffeeverpackungen

 

Das darf nicht in die gelbe Tonne/den gelben Sack:

  • Verpackungen aus Papier und Glas

  • Zeitungen

  • Windeln

  • Restmüll/Biomüll

  • Audio- und Videokassetten, CDs

  • Kunststoffprodukte wie Eimer, Gießkannen, Waschschüsseln, Gartennetze etc.

  • Transportverpackungen können kostenlos beim Hersteller zurückgegeben werden (z.B. von Elektronikgeräten)

weitere Fragen?

0800 6266 555

(kostenlose Servicenummer)

Bauabfälle, Grünschnitt, Abbruchmaterial, Sperrmüll oder alle anderen Abfälle: In unserem Containershop finden Sie den passenden Behälter.

Jetzt Container online bestellen...