Sie sind hier: 
  1. Nehlsen
  2. Presse
  3. Pressemitteilungen
  4. Detail

NordWest Awards 2020 – Metropolregion Nordwest sucht die Besten im Nordwesten

Startschuss zur Bewerbungsphase: vier Mal 10.000 Euro Preisgeld für Weiterdenker aus der Region für die Region

Das Warten hat ein Ende! Vom 16. Dezember 2019 bis 09. Februar 2020 sucht die Metropolregion Nordwest neue Preisträgerinnen und Preisträger, die mit herausragenden und einzigartigen Projekten den Nordwesten erfolgreich weiterdenken. Die vier Besten im Nordwesten erhalten Preisgelder in einer Gesamthöhe von 40.000 Euro. „Die NordWest Awards geben denjenigen eine Bühne, die maßgeblich zur Attraktivität und zum Erfolg unserer Region beitrugen, beitragen oder in Zukunft beitragen werden“, so Landrat Jörg Bensberg, 1. Vorsitzender der Metropolregion Nordwest. „Die Bewerbungen geben zweijährlich spannende und teils überraschende Einblicke, in welcher Form die Freiräume zum Weiterdenken und -handeln innerhalb der Metropolregion Nordwest genutzt werden können.“

Ganz unabhängig, ob die eingereichten Projektideen wirtschaftliche, soziale, touristische oder kulturelle Ziele verfolgen, ob die Innovation in Bildung & Ausbildung, in Integration & Inklusion oder in Klima- /Umweltschutz & Gesundheit erfolgt: gemeinsam denken sie die Metropolregion Nordwest weiter. Die in 2020 zu vergebenden Preise sind unterteilt in den NordWest Award, den GesundheitsAward Nordwest und den NachhaltigkeitsAward Nordwest. Der NordWest Award, dotiert mit zwei Mal 10.000 Euro, wendet sich an alle Akteure, die dazu beitragen, die vielfältige Attraktivität der Metropolregion Nordwest
zu stärken. Der mit 10.000 Euro dotierte GesundheitsAward Nordwest zeichnet Maßnahmen und Ideen aus, die auf einem breiten Gesundheitsverständnis aufbauen und die präventiven Maßnahmen und Ideen rund um die Gesundheit in den Mittelpunkt stellen. Weitere 10.000 Euro stehen erstmalig in 2020 für den NachhaltigkeitsAward Nordwest bereit, der spannende Projekte und Ideen für eine nachhaltige und klimaneutrale Region sucht.

Die Preisgelder der NordWest Awards werden in 2020 von drei starken regionalen Partnern ausgelobt: Die NORD/LB initiierte den ursprünglichen NordWest Award in 2005, um die Stärken der Region durch
herausragende Projekte sichtbar zu machen. NORD/LB-Regionalvorstand Christian Veit: „Wir sind stolz auf die Geschichte der NordWest Awards und freuen uns darüber, wie die Metropolregion Nordwest die
Awards weiterhin mit Leben füllt. Die NORD/LB unterstützt seit vielen Jahren Kunst, Kultur, Wissenschaft sowie soziale Projekte und engagiert sich insbesondere für eine in jederlei Hinsicht zukunftsfähige Region.“ Nach der erfolgreichen Initiierung im Jahr 2018 wird der GesundheitsAward Nordwest auch 2020 mit 10.000 Euro Preisgeld von der hkk Krankenkasse ausgelobt. „Gesundheit ist unser
höchstes Gut und hat zentralen Einfluss auf unsere Lebensqualität. Weil dieser Einfluss stark von regionalen Umfeldbedingungen abhängig ist, fördern wir mit dem GesundheitsAward nachhaltige und innovative Projekte zur Gesunderhaltung und Prävention vor Ort“, sagt Michael Lempe, Vorstand der hkk Krankenkasse. Erstmals ausgeschrieben und ebenfalls mit 10.000 Euro Preisgeld dotiert ist der NachhaltigkeitsAward Nordwest, gestiftet von der Nehlsen AG. Erfolgreich im NachhaltigkeitsAward Nordwest wird das Projekt sein, das den Nachhaltigkeitsgedanken am konsequentesten und sinnvollsten weiterdenkt. Peter Hoffmeyer, Vorstand der Nehlsen AG: „Als Entsorgungsunternehmen haben wir eine Vorbildfunktion und möchten maßgeblich dazu beitragen, nicht nur das Bewusstsein für Umweltschutz und Nachhaltigkeit bei jedem einzelnen, bei Unternehmen und in der Politik zu schärfen, sondern vielmehr auch konkrete Projekte oder Ideen auszeichnen, die Klima und Region nachhaltig schützen.“

Die NordWest Awards werden zweijährlich in Zusammenarbeit mit einem Mitglied der Metropolregion Nordwest ausgelobt: Kooperationspartner für die NordWest Awards 2020 ist die Stadt Bremerhaven.
„Die Verleihung der NordWest Awards gibt wirklich jeder Idee – unabhängig davon, ob durch eine Privatperson oder durch ein Unternehmensnetzwerk initiiert – die Chance, sich der gesamten Region zu präsentieren und mit 10.000 Euro und einem eigenen Imagefilm wieder nach Hause zu fahren. Wir sind stolz, diese hochkarätige Veranstaltung in 2020 im Schaufenster Fischereihafen in Bremerhaven durchzuführen“, so Melf Grantz, Oberbürgermeister des Veranstaltungsortes 2020 und Mitglied im Vorstand der Metropolregion Nordwest.

Wer kann sich bewerben?

Teilnehmen können Privatpersonen sowie alle öffentlichen und privaten Initiativen und Institutionen (auch Städte und Gemeinden), Verbände, Vereine und Unternehmen. Ausgeschlossen sind politische Parteien und Mitglieder der Metropolregion Bremen-Oldenburg im Nordwesten e. V. sowie deren Kooperationspartner. Neben den für alle drei Wettbewerbe geltenden Teilnahmebedingungen gelten für den Gesundheits– Award Nordwest zusätzliche inhaltliche Bestimmungen. So können ausschließlich Aktivitäten in der nichtbetrieblichen Lebenswelt prämiert werden. Ausgeschlossen hingegen sind Betriebliche/s Gesundheitsmanagement oder -förderung einzelner Organisationen mit alleinigem Bezug auf die Gesundheit der Beschäftigten.


Weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen unter: www.nordwest-award.de.

Die Jury

Der unabhängigen Jury gehören Persönlichkeiten an, die selbst eng mit dem Nordwesten verbunden sind. Den Vorsitz teilen sich der Präsident des Senats der Freien Hansestadt Bremen Bürgermeister Dr. Andreas Bovenschulte und die Niedersächsische Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung Birgit Honé.

  • Bürgermeister Dr. Andreas Bovenschulte, Präsident des Senats der Freien Hansestadt Bremen
  • Ministerin Birgit Honé, Nds. Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung
  • Landrat Jörg Bensberg, 1. Vorsitzender der Metropolregion Nordwest, Landrat des Landkreises Ammerland
  • Christian Veit, Regionalvorstand der NORD/LB
  • Michael Lempe, Vorstand der hkk Krankenkasse
  • Peter Hoffmeyer, Vorstand der Nehlsen AG
  • Oberbürgermeister Melf Grantz, Stadt Bremerhaven
  • Dr. Thomas Hildebrandt, 1. Vorsitzender des Fördervereins Wirtschaft pro Metropolregion und Hauptgeschäftsführer der Oldenburgischen IHK
  • Prof. Dr. Karin Luckey, Sprecherin des Metropolbeirats der Metropolregion Nordwest, Rektorin der Hochschule Bremen
  • Christoph Linne, Chefredakteur der NORDSEE-ZEITUNG


Über die Metropolregion Nordwest

Die Metropolregion Nordwest ist eine von elf deutschen Europäischen Metropolregionen. Wirtschaft, Verwaltung, Politik und Wissenschaft arbeiten eng zusammen, um die Region und ihre Zukunftsfelder
gemeinsam weiterzuentwickeln und im internationalen Wettbewerb stark aufzustellen. Mitglieder des Vereins Metropolregion Bremen-Oldenburg im Nordwesten sind: die Landkreise Ammerland, Cloppenburg, Cuxhaven, Diepholz, Friesland, Oldenburg, Osnabrück, Osterholz, Vechta, Verden, Wesermarsch, die kreisfreien Städte Delmenhorst, Oldenburg und Wilhelmshaven sowie die Stadtgemeinden Bremen und Bremerhaven, die Handelskammer Bremen – IHK für Bremen und Bremerhaven, die Oldenburgische IHK, die IHK Stade für den Elbe-Weser-Raum sowie die beiden Bundesländer Bremen und Niedersachsen.
www.metropolregion-nordwest.de

© Nehlsen AG 2020