Schüler für Ressourcenschutz und Abfallvermeidung sensibilisieren

Entsorgungsunternehmen Nehlsen unterstützt Schulprojekt des Bund für Umwelt und Naturschutz

Bremen, 06. Juli 2017. Beim seit 2012 durchgeführten Schulprojekt „Ressourcenschutz und Abfallvermeidung“ des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland – Landesverband Bremen e. V. (BUND) lernen Schülerinnen und Schüler der 7. bis 9. Klassen in mehreren Unterrichtseinheiten, sich kritisch mit der Konsumwelt auseinanderzusetzen und wie wie sie natürliche Ressourcen, beispielsweise wie z.B. WälderBäume oder Metallrohstoffe, schonen. Dabei entwickeln die Kinder und Jugendlichen anhand von konkreten Beispielen wie Handys, Schulheften oder Getränkedosen schon früh ein Bewusstsein für die Themen Abfall, Entsorgung, Recycling sowie Ressourcenschutz. Die Nehlsen-Gruppe ist sich ihrer Verantwortung hier bewusst und unterstützt das Schulprojekt bereits zum zweiten Mal mit einer zweckgebundenen Spende in Höhe von 5.000 Euro. Hans-Dieter Wilcken, Geschäftsführer bei Nehlsen, erläutert: „Ressourcen- und Umweltschutz geht uns alle an. Je früher wir uns dafür einsetzen, desto besser. Genau deswegen unterstützen wir auch dieses Projekt des BUND.“

Auseinandersetzung mit Produktlebenszyklen

„Zunächst führen wir die Schülerinnen und Schüler in einer Doppelstunde an das Thema heran und sprechen über die Auswirkungen der heutigen Konsumgesellschaft, über Herausforderungen beim Recycling und Möglichkeiten zur Müllvermeidung“, erklärt Dr. Mareile Timm, Projektleiterin beim BUND. Dann sind die Schülerinnen und Schüler selbst an der Reihe: Sie erarbeiten über mehrere Wochen in Gruppenarbeit die Lebenszyklen bestimmter Gegenstände – von der Rohstoffgewinnung über die Produktion sowie Nutzung bis hin zur Entsorgung. Darüber hinaus entwickeln die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer eigene Ideen zur Müllvermeidung. Ihre Ergebnisse präsentieren die Schülerinnen und Schüler dem BUND in einer weiteren Unterrichtseinheit. Nehlsen kennt sich mit der Entsorgung und Aufbereitung von Müll aus: Angesichts immer knapper werdender Ressourcen sowie eines nachhaltigen Klima- und Umweltschutzes wird die Wiederaufbereitung von Abfall immer wichtiger. Daher setzt sich das Bremer Traditionsunternehmen für die Entwicklung und Verbesserung nachhaltiger Verfahren und Anlagen ein.

© Nehlsen AG 2019