Rückenwind für Pedelec

Nehlsen-Mitarbeiter/innen testen e-Fahrräder

Pedelecs sind Fahrräder mit einem elektrischen Hilfsmotor. Der Motor unterstützt nur, wenn in die Pedale getreten wird. Am Lenker wird eingestellt, wie stark der Motor unterstützen soll. Bei 25 km / h schaltet der Motor automatisch ab. Es geht selbstverständlich auch schneller, aber dann nur mit manueller Muskelkraft. Dadurch bleibt das Pedelec rechtlich ein Fahrrad und es gibt weder Führerschein noch Versicherungspflicht.

Neun Mitarbeiter/innen testen zwei Wochen lang die vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club Landesverband Bremen e. V. (adfc) ausgeliehenen Pedelecs. Die Teilnehmer/innen sind begeistert.

Kommentare der Mitarbeiter/innen

„Hat total Spaß gemacht. Ich habe mich entschieden, eins zu kaufen. Leider sind diese Fahrräder noch recht teuer, aber man sollte bei den E-Bikes schon ein gutes nehmen. Ich habe mich auf diesem Fahrrad sehr sicher gefühlt.“

„Tiefenentspanntes Fahrradfahren“

„Gerade für den Sommer ideal, um damit zur Arbeit zu fahren.“

„Sehr stabile Fahrräder, wobei ich lieber selber trete und damit bestimme, wie schnell ich bin. Wenn man die Unterstützung auf Power gestellt hat, wurde man teils ja schon sehr stark angeschoben.“

Sämtliche Teilnehmer/innen  werden ihre Erfahrungen dem adfc mitteilen. Diese werden dann nach Abschluss des Test unter www.adfc-bremen.de abrufbar sein.

 

© Nehlsen AG 2019