Nehlsen übernimmt MVE GmbH aus Ganderkesee

Nehlsen, mit Hauptsitz in Bremen, beschäftigt über 3.800 Mitarbeiter/innen, die auf 60 Standorten einen Umsatz von 292 Mio. Euro (2009) erwirtschaften. Das Familienunternehmen übernimmt am 1.7.2010 die MVE GmbH aus Ganderkesee...

Nehlsen, mit Hauptsitz in Bremen, beschäftigt über 3.800 Mitarbeiter/innen, die auf 60 Standorten einen Umsatz von 292 Mio. Euro (2009) erwirtschaften. Das Familienunternehmen übernimmt am 1.7.2010 die MVE GmbH aus Ganderkesee. In erster Linie entsorgt und verwertet dieses Unternehmen Abfälle. Andere Leistungen sind Abbrucharbeiten, Entrümpelungen, Rodungsarbeiten und der Verkauf bzw. die Lieferung von Baustoffen.

Niederlassungsleiter Frank Kuhna, Nehlsen GmbH & Co. KG: „Sämtliche Mitarbeiter werden übernommen und der Standort bleibt erhalten. Das Unternehmen passt als Entsorgungsfachbetrieb optimal in die Nehlsen-Gruppe, die vor allem in Norddeutschland vertreten ist. Wir werden den Gewerbe- und Industriekunden im Einzugsgebiet von MVE auch weiterhin Leistungen rund um die Abfallentsorgung anbieten!“

Die Nehlsen-Gruppe ist in den letzten Jahren allerdings deutlich gewachsen und bietet heute Dienstleistungen weit über den Bereich der Entsorgung von Abfällen an. Die Entsorgungswirtschaft ist zur Recyclingwirtschaft geworden. Es wird schon lange nicht mehr nur eingesammelt und deponiert. Nehlsen macht aus dem Müll, was im Müll steckt, z. B. Energie und Sekundärrohstoffe und ist damit Rohstofflieferant für die Industrie. Im besonderen Fokus steht der qualitative Wachstum – u. a. mehr recyceln, weniger Abfälle in Müllverbrennungsanlagen sowie weniger Energie verbrauchen.

Mit dem Ziel klimaschonende Dienstleistungen und Produkte zu entwickeln, wurde 2009 das Projekt Nehlsen pro klima initiiert. Ein Jahr nach der Berufung von Peter Hoffmeyer zum Bremer Klimabotschafter startet das Familienunternehmen mit „Nehlsen pro klima“ und bearbeitet das Thema – jetzt auch in Ganderkesee – mit folgenden Zielsetzungen:

  • Verringerung des Energieverbrauchs in den Gebäuden (Einsparziel: 4 % jährlich)
  • Optimierung von Logistik und Transport, z. B. durch Verbesserung der Fahrzeugtechnik (Reduzierung des Energieverbrauchs um 2 %)
  • Effektivitätssteigerung der Maschinen und Anlagen (2 % Effektivitätssteigerung sowie 2 % Einsparung fossiler Rohstoffe)
  • Ausbau der Recyclingaktivitäten durch Erhöhung der Recyclingquote
  • Klimabewusste Mitarbeiter durch regelmäßige Tipps (Energieverbrauch um 2 % senken)
© Nehlsen AG 2019