Große Spende für die Kleinen

Nehlsen sponsert Torverkleinerungen für 22 Bremer Handballvereine

Bremen, 31.01.2014. Die Förderung von Kinder- und Jugendsport ist eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe. Um dem Nachwuchs eine altersgerechte Ausübung des Sports zu ermöglichen, darf im Handball neuerdings die Torhöhe durch ein eingehängtes Brett an der oberen Torkante um 40 Zentimeter verringert werden. Dank einer Spende des Bremer Familienunternehmens Nehlsen stehen diese Torverkleinerungen nun 22 Handballvereinen in Bremen und Bremerhaven zur Verfügung. Die 44 Mini-Handballbretter wurden diese Woche dem Bremer Handballverband übergeben. „Fairness und Spaß sind das A und O, damit Kinder beim Sport am Ball bleiben“, sagt Volker Ernst, Geschäftsführer im Hause Nehlsen. „Die Torverkleinerungen sind da eine einfache, aber effektive Lösung, die wir gerne unterstützen.“

Pro Saison kommen die Torverkleinerungen bei rund 500 Spielen des Handballnachwuchses sowie während des wöchentlichen Trainings zum Einsatz. Mit dem Sponsoring knüpft das bremische Entsorgungsunternehmen an eine lange Tradition der Sport- und Jugendförderung an.

 

© Nehlsen AG 2019