elko unterstützt Präventionsteam

Projekt „Präventionsteam im Brennpunkt” fördert örtliche Jugendarbeit. (aus: Nehlsen informiert Nr. 27)

Artikel aus: Nehlsen informiert Nr. 27

Viele Kinder und Jugendliche in Bremen mit Migrationshintergrund sind auf Transferleistungen angewiesen. Ihnen fehlt es häufig an Orientierung, Motivation, Struktur und Unterstützung in den Familien.

Sie sind in ihren Chancen benachteiligt und  haben nur begrenzten Zugang zu Bildung und Ausbildung. Der Anteil, der ohne Schulabschluss die Schule verlässt, ist steigend. Rivalisierende Jugendgruppen haben sich gebildet und Straftaten wie Sachbeschädigung, Brandstiftung, Einbruch und Diebstahl sind ansteigend. Durch das Projekt „Präventionsteam im Brennpunkt” wird durch Lichtblick e. V. in Zusammenwirken mit der elko & Werder Security GmbH, einer Nehlsen-Tochter, und mit der örtlichen Jugendarbeit etwas geändert. Bis zu fünf ausgewählte Jugendliche aus dem Problemquartier bilden gemeinsam mit bis zu drei Mitgliedern des Lichtblick e. V. und zwei Mitarbeitern der elko & Werder Security GmbH ein Präventionsteam, das jeweils an den Wochenenden freitags und samstags in der Zeit von ca. 20:00 bis 2:00 Uhr auf den Straßen und an den unterschiedlichen Treffpunkten für die Jugendlichen ansprechbar ist.

Ausgestattet mit einheitlicher Kleidung wird das Präventionsteam nach dem Aufbau von Vertrauen und Akzeptanz unter den Jugendlichen eine aktive Hilfestellung bei Problemen bieten und die soziale und berufliche Integration fördern können. Die in das Präventionsteam eingebundenen Jugendlichen absolvieren in der Projektlaufzeit ein zertifiziertes Praktikum, um soziale und berufliche Kompetenzen zu erwerben und den Beruf der Fachkraft für Schutz und Sicherheit auch durch Arbeitseinsätze im Bremer Weser-Stadion und bei den Bremen Roosters kennenzulernen. Lars Mühlbradt von der elko & Werder Security GmbH nennt einen wichtigen Punkt des Projektes für die Jugendlichen: „Bei guten Leistungen lockt zunächst ein 400- Euro-Job. Ein Anfang, der weitere Schritte ermöglicht, denn elko bietet nicht nur Jobs rund um den Bereich Sicherheit – elko bildet in vielen Gebieten aus, u. a. Bühnentechniker, Tischler, Lüftungsbauer, Heizungsmonteure, Elektriker und Bürokaufleute. Damit bietet elko dringend benötigte Perspektiven für Jugendliche in sozialen Brennpunkten.“ Übrigens: Das Konzept vom Präventionsteam ist bis nach Berlin zu Ursula von der Leyen, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, vorgedrungen und wird von ihr unterstützt.

© Nehlsen AG 2019