Einheit für Mensch und Umwelt

Nehlsen unterstützt Tag der Deutschen Einheit

 

Mit einem neuen Müllpresswagen auf Rügen vor über 20 Jahren fing alles an. Seit dem Mauerfall wurde von Nehlsen in den neuen Bundesländern über 120 Millionen Euro investiert. Mittlerweile arbeiten für die Unternehmensgruppe Nehlsen ca. 1.000 Mitarbeiter/innen an 19 Standorten in Ostdeutschland. Nehlsen ist damit ein Unternehmen der deutschen Einheit und zählt mit einem Umsatz von 292 Mio. Euro (2009) zu den Top Ten der deutschen Entsorgungswirtschaft.

Grund genug, die offiziellen Feierlichkeiten zum Tag der deutschen Einheit als Sponsor zu unterstützen. Das Familienunternehmen stellt 600 Veranstaltungstonnen auf, reinigt die Veranstaltungsflächen und ist 24 Stunden in Bereitschaft. Außerdem sorgen Müllscouts für eine saubere Veranstaltung.  

Nehlsen-Geschäftsführer Lutz Siewek: „Als Unternehmen der Einheit haben wir die Aktion „Wo warst Du '89“ ins Leben gerufen. Wir sind auf der Suche nach Momenten der Wende, den Reaktionen und Gedanken. Auf www.wowarstdu89.de können Interessierte ihre Erlebnisse schildern. In Bremen wurden zusätzlich 20.000 Postkarten in Umlauf gebracht.“

Das Unternehmen selbst präsentiert sich in der Überseestadt unter dem Motto „Nehlsen - Einheit für Mensch und Umwelt“ und zeigt die Entwicklung der Abfallwirtschaft und Menschen, die seit 20 Jahren im Unternehmen tätig sind. Als Neuheit präsentiert Nehlsen das erste serienmäßig produzierte Hybridfahrzeug für die Abfallsammlung, das die Bremsenergie zum Antrieb von Schüttung und Fahrzeug nutzt.

Das Hybridfahrzeug ist Teil des Projektes „Nehlsen pro klima“, das 2009 initiiert wurde, um klimaschonende Dienstleistungen und Produkte zu entwickeln. Ziel ist es,  in den nächsten fünf Jahren 15 % Energie einzusparen. Mehr Informationen unter www.nehlsen.com.

© Nehlsen AG 2019