Bremer Überseestadt: Grundsteinlegung für “energy office“

PROCON, elko und Nehlsen nutzen geothermische Energie

Die Bremer Unternehmen PROCON, elko und Nehlsen werden Ende 2010 in der aufstrebenden Bremer Überseestadt  vertreten sein. Es entsteht dort ein zweiteiliges Büro- und Geschäftshaus – das so genannte „energy office“. Diese Immobilie wird die allererste in Bremen sein, die das Zertifikat „Das Deutsche Gütesiegel für Nachhaltiges Bauen“ erhalten wird.


Das energy office mit einer Nutzfläche von 4.100 Quadratmetern  wird durch Verwendung von geothermische Energie (Erdwärme) im Winter beheizt und im Sommer gekühlt. Die Technik rechnet sich für das Klima und für die Unternehmen: Zum einen werden dadurch natürliche Energien geschont und mittelfristig für den Nutzer Energiekosten gespart.

© Nehlsen AG 2019