Sie sind hier: 

NERU Fahrzeuge reinigen Fahrbahn bei der DTM auf dem EuroSpeedway Lausitz

Vom Freitag, 4. Juni bis Sonntag, 6. Juni 2010 fand auf dem EuroSpeedway Lausitz das Rennen der Deutschen Tourenwagen Meisterschaft statt.

Vom Freitag, 4. Juni bis Sonntag, 6. Juni 2010 fand auf dem EuroSpeedway Lausitz das Rennen der Deutschen Tourenwagen Meisterschaft statt. Wesentlich zum Gelingen dieses Rennwochenendes trug die NERU GmbH & Co. KG bei, diese wurde von der für die Abfallentsorgung verantwortlichen ffk environment GmbH mit der Streckenreinigung beauftragt. Hierfür stellte die NERU zwei Straßenreinigungsfahrzeuge, die das gesamte Rennwochenende über im Einsatz waren.

Die dezentral um die Strecke verteilten Fahrzeuge mussten auf Anforderung der Rennleitung ausrücken wenn ein Fahrer mit seinem Wagen  im Kiesbett landete oder nach einer Kollision Fahrzeugteile auf der Fahrbahn lagen. Der wichtigste Einsatz dürfte in der ersten Runde des Hauptrennens stattgefunden haben. Alexandre Prémat rutschte seinem Markenkollegen Matthias Ekström in den Audi. Dem sich drehenden Ekström konnte David Coulthard leider nicht mehr ausweichen, was einen spektakulären Crash und den Ausfall aller drei Beteiligten zur Folge hatte. Auch diesen Einsatz meisterten die Fahrer der NERU mit Bravour. Nach den Trainingsläufen, dem Qualifying und natürlich auch nach dem Rennen wurde die gesamte Strecke gereinigt, um den Gummiabrieb von der Strecke zu entfernen (siehe Foto).

© Nehlsen GmbH & Co. KG 2019