Sie sind hier: 

Nehlsen rüstet um – Gelbe Tonne ab 2013

Ab November gibt es im Nehlsen-Entsorgungsgebiet (EG I) des neuen Landkreises Rostock eine Umstellung von Gelben Säcken auf Gelbe Tonnen, die schon in vielen anderen Gebieten rund um Rostock vollzogen wurde. Damit erhalten ca. 15.000 private Haushalte eine Gelbe Tonne. Herumwehende oder aufgerissene Säcke gehören nach der Umstellung der Vergangenheit an.

Nach und nach erfolgt straßenzugweise die Auslieferung der Tonnen, die mit grundstücksbezogenen Adressetiketten gekennzeichnet sind. Die Verteilung der Gelben Tonnen wird voraussichtlich Ende Januar 2013  abgeschlossen sein. Die Neuausstattung richtet sich nach den Restabfallbehältern, d. h. je vorhandener 40-, 80-, 120- oder 240-l-Restmülltonne erhält der Haushalt eine Gelbe Tonne mit dem Volumen von 240 Litern. Bei Großwohnanlagen erfolgt eine separate Abstimmung zur Projektumsetzung. Generell gilt dann für den Landkreis Rostock eine flächendeckende Ausrüstung mit festen Gefäßen.

Alle ausgelieferten gelben Behälter können bereits nach der Auslieferung genutzt und zur Abholung der Leichtverpackungen an die Straße gestellt werden. Das Aufbrauchen von Restbeständen des Gelben Sackes kann auch noch im Jahr 2013 erfolgen. Allerdings sollen keine Gelbe Säcke befüllt und dann in die Gelbe Tonne gesteckt werden. Nur ein System ist zu nutzen.

Bei Fragen steht die „Nehlsen- Hotline" montags bis freitags von  8 – 14 Uhr zur Verfügung: 038203 / 434-18  

© Nehlsen GmbH & Co. KG 2019