Sie sind hier: 

Nehlsen-Partnerschaft unterstützt Daimler beim elektronischen Nachweisverfahren

Nehlsen-Partnerschaft unterstützt Daimler beim elektronischen Nachweisverfahren

Ab April 2010 ist die neue Form der elektronischen Nachweisverordnung (eANV) gültig, eine Ergänzung zum Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz. Neu ist dann, dass Begleitscheine und Entsorgungsnachweise für gefährliche Abfälle nur noch elektronisch signiert weitergegeben und archiviert werden. Nehlsen ist mit den neuen Prozessen und Anforderungen vertraut und bietet innovative Lösungen an.

Daimler nutzt für den elektronischen Abfallnachweisdie unternehmenseigene TRIAS-Software und das Know-how des Bremer Familienunternehmens Nehlsen. Rainer Stölting, Abfallbeauftragter im Werk Bremen und Konzernprojektleiter für die Umsetzung des eANV: „Das Daimler Werk Bremen setzt ab sofort das elektronische Abfallnachweisverfahren ein. Mit diesem System wickelt Daimler die Dokumentation der Abfallentsorgung erstmals in elektronischer Form ab und ersetzt so 7.500 Begleitscheine aus Papier.“

Unter www.nehlsen.com finden sich weitere Infos zu diesem Thema, wie z. B. Hintergründe, gesetzliche Grundlagen und Zeitpläne. Nehlsen-Kunden und -Neukunden zahlen für das eANV-Portal nichts.

© Nehlsen GmbH & Co. KG 2019