Sie sind hier: 

Kreative Motive für Papiertonne

In Bremen wird über 70 kg Altpapier pro Einwohner und Jahr eingesammelt. Eine gute Einsammelquote, die sich allerdings noch steigern lässt. Der Umweltbetrieb Bremen, Nehlsen und die Entsorgung Nord haben sich gemeinsam an den Tisch gesetzt, um die Menge zu erhöhen.

Fahrzeugwerbeflächen, Anzeigen und Banner auf den Service-Centern bewerben nach Ostern die praktische Papiertonne. Besonderer Clou: Neubesteller einer Tonne erhalten auf Wunsch eins von fünf Bild-Motiven. Gabriele Friderich (Staatsrätin im Umweltressort), Klas Röhrs (Geschäftsführer Umweltbetrieb Bremen), Volker Ernst (Geschäftsführer Entsorgung Nord GmbH), Harald Schweers (Geschäftsführer H&K+S) sowie Stephan Kappen (Geschäftsführer GfG) besaßen gestern die Qual der Wahl: Unter 62 von phantasievollen Menschen eingereichten Motiven entschieden sie sich einvernehmlich auf genau fünf.

 

Insgesamt 10.000 Exemplare dieser kreativen Motive werden jetzt gedruckt und anschließend auf neue Papiertonnen aufgeklebt. Bremer Haushalte, die nach Ostern 2013 eine Papiertonne im Internet unter www.entsorgung-kommunal.de oder per Telefon unter 361-36 11 bestellen, erhalten – wenn sie denn möchten –  ein zufällig ausgewähltes Motiv dieser Serie.

Wer bei sich zu Hause Platz hat, sollte die Altpapiertonne für die Entsorgung der Wertstoffe nutzen. Deckel auf, Papier rein, Deckel wieder zu. Am Abholtag an die Straße rollen und nach der Entleerung wieder an den angestammten Platz zurückstellen. Das war’s. Die Vorteile der Sammlung von Papier und Pappe in Tonnen liegen auf der Hand: Keine Verwehungen oder nasses Papier wie bei der Bündelsammlung und die Kollegen der Müllabfuhr schonen ihren strapazierten Rücken. Die Papiertonne ist sauber, sicher und trägt dazu bei, die Müllgebühren stabil zu halten. Und nicht ganz unwichtig: Die Papiertonne ist kostenfrei!

© Nehlsen GmbH & Co. KG 2019