Sie sind hier: 

Glasanhänger für Hermann Lietz-Schule

Nehlsen-Mitarbeiter Michael Reiner und Norman Rühlmann leben auf der ostfriesischen Nordseeinsel Spiekeroog und sammeln als Müllmänner auf der ca. 18 Quadratkilometer großen, grünen Insel mit zwei leisen E-Karren u. a. Restmüll, gelbe Säcke, Altpapier, Altglas, Baustellenabfälle, Gewerbeabfälle und Bauschutt ein.

Die Beiden kamen gemeinsam mit Michael Onken (Werkstattleiter Nehlsen) auch auf die Idee, einen alten – auf der Insel bisher eingesetzten und jetzt ausrangierten – Glasanhänger der Hermann Lietz-Schule (Internat auf der Insel Spiekeroog) zu spenden. Die Übergabe fand diese Woche statt. Olaf Grotlüschen (Wirtschaftsleiter Hermann Lietz-Schule) ist vom Anhänger begeistert: „Wir werden den Anhänger aufarbeiten und ihn für Schulzwecke, wie z. B. Gepäckbeförderung der Schüler, nutzen.“

Volker Schneider-Kühn (Nehlsen Betriebsstättenleiter): „Eine prima Idee der Kollegen. Der Anhänger verbleibt so auf Spiekeroog und wird der Schule sicherlich noch hilfreiche Dienste liefern.“

Auf dem anhängenden Bild sind v. l. n. r. folgende Personen zu sehen: Olaf Grotlüschen, Norman Rühlmann, Eckhardt Wilcken (Werkstattleiter Hermann Lietz-Schule), Michael Onken und Michael Reiner

© Nehlsen GmbH & Co. KG 2019