Sie sind hier: 

„Bremen räumt auf.“ am 16.4.10

Am 16. April ist in Bremen wieder der Putzteufel los. Tausende werden dem Motto „Wir gehen dem Schmutz an den Kragen“ folgen und sich gemeinschaftlich für ein sauberes und lebenswertes Bremen einsetzen.

Nur noch wenige Wochen und in Bremen wird wieder der Putzteufel los sein. Tausende werden wieder dem Motto „Wir gehen dem Schmutz an den Kragen“ folgen und sich gemeinschaftlich für ein sauberes und lebenswertes Bremen einsetzen.

Am Freitag, dem 16.04.2010, geht „Bremen räumt auf.“ in die 8. Runde und stellt allen interessierten Umweltfreunden an 45 Ausgabestellen in ganz Bremen das Aufräumequipment wie Handschuhe, Müllsäcke und Routenpläne zur Verfügung, um für den Kampf gegen den Müll gerüstet zu sein. So wird sich am 16.04.2010 von 10 – 13 Uhr und von 15 – 17 Uhr ein großes Gemeinschaftsgefühl in der Stadt breit machen, das sich durch den Erfolg von „Bremen räumt auf.“ entwickelt hat. Schließlich waren es in den letzten drei Jahren je knapp 15.000 Teilnehmer/innen, die einen Beitrag zur Entlastung unserer Umwelt leisteten.

„Bremen räumt auf.“ wurde initiiert von Entsorgung Nord GmbH – eine hundert-prozentige Nehlsen-Tochter, WESER-KURIER, Die Sparkasse Bremen, swb AG und vom Senator für Umwelt, Bau, Verkehr und Europa.

© Nehlsen GmbH & Co. KG 2019