De | En

Kfz-Teile entsorgen

Abfälle rund um das Automobil umfassen eine Menge Stoffe. Fest und flüssig, gefährlicher oder normaler Abfall - die Vielzahl der Teile, die bei der Produktion verwendet wurden, müssen bei Altfahrzeugen entsorgt werden. Neben ganzen Fahrzeugen nach Stilllegung sind es häufig Einzelteile, die nach Reparatur und Wartung als Abfall übrig bleiben.

 

Verwertungswege für Kfz-Teile

Komplette Altfahrzeuge werden nach der Altfahrzeugverordnung (AltfahrzeugV) von Autoverwertungsbetrieben verarbeitet. Die dabei anfallenden Stoffe wie Metall, Kunststoff, Öl, Holz, Textilien u.a. werden recycelt,sprich dem Wertstoffkreislauf erneut zugeführt oder nach gesetzlichen Anforderungen entsorgt. Einzelteile nach Instandhaltungsarbeiten können vom Betreiber oft selbst entsorgt werden. Z.B. nehmen Werkstattbetriebe Batterien an, Altöl kann häufig bei Schadstoffmobilen abgegeben werden und Karosserieteile gehen zum Schrotthändler.

Zu Kfz-Teilen gehören z.B.:

  • Metalle aus Karosserie und Motor

  • Stossfänger

  • Amaturen

  • Katalisatoren

  • Autobatterien

  • Altreifen

  • Sitzbezüge und -polster

  • Fensterglas

  • Kabel und Elektroteile

 

Kfz-Teile verlässlich entsorgen

Mit Nehlsen wählen Sie den richtigen Entsorgungspartner für KFZ-Einzelteile. Wir sind nach EfbV zertifiziert und verfügen mit der DIN ISO 9001 und 14001 über eingeführte Qualitäts- und Umweltmanagementsysteme. Qualität, Umwelt, Entsorgungsverantwortung: Mit Nehlsen gehen Sie auf Nummer sicher.

 


weitere Fragen?

01806 626600

(0,20 €/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunkpreise max. 0,60 €/Anruf)

Bauabfälle, Grünschnitt, Abbruchmaterial, Sperrmüll oder alle anderen Abfälle: In unserem Containershop finden Sie den passenden Behälter.

Jetzt Container online bestellen...