De | En

Glas entsorgen

Glas ist ein Sekundärrohstoff mit hoher Recyclingquote: Glas ist eine beliebte Verpackung für Getränke und Lebensmittel. Heutzutage besteht eine neue Flasche zu 70 - 75 % aus Altglas, dieses ist somit ein wichtiger Sekundärrohstoff.

Neben Glas als Verpackungsabfall kommt Glas als Abfall auch bei Bau-, Abbruch- und Umbauarbeiten vor.

 

Entsorgungswege für Glas

Damit möglichst viel Altglas in den Wirtschaftskreislauf zurückkehrt, wurde die Sammlung und Verwertung von Altglas 1990 in der Verpackungsverordnung geregelt. Danach wird Altglas in öffentlichen Altglascontainern farblich getrennt voneinander gesammelt. Die sortierten Weiß-, Grün- oder Braunglasscherben werden in einer Glashütte eingeschmolzen und zu neuen Flaschen und Gläsern geformt.

Glas als Abfall aus Bauprojekten wird häufig in Baurecylinganlagen aussortiert und anschließend von Glashütten aufbereitet.

 

Abfälle aus Glas sind u.a.:

  • Getränkeflaschen 
  • Glasverpackungen für Lebensmittel
  • Restglas aus alten Türen und Fenstern
  • Restglas bei Wohnungsauflösungen
  • Restglas bei Abbrucharbeiten
  • Restglas bei Fahrzeugrecycling

 

Glas verlässlich entsorgen

Mit Nehlsen wählen Sie den richtigen Entsorgungspartner. Wir sind nach EfbV zertifiziert und verfügen mit der DIN ISO 9001 und 14001 über eingeführte Qualitäts- und Umweltmanagementsysteme. Qualität, Umwelt, Entsorgungsverantwortung: Mit Nehlsen gehen Sie auf Nummer sicher.

weitere Fragen?

0800 6266 555

(kostenlose Servicenummer)

Bauabfälle, Grünschnitt, Abbruchmaterial, Sperrmüll oder alle anderen Abfälle: In unserem Containershop finden Sie den passenden Behälter.

Jetzt Container online bestellen...