De | En

Fliesen und Keramik entsorgen

Fliesen- und Keramikabfälle entstehen häufig in Bauprojekten, bei Umbauarbeiten oder Abbrüchen. Abfallgemische aus Fliesen und Keramik zählen zusammen mit Beton, Ziegel und anderen mineralischen Abfällen auch zum Bauschutt.

 

Verwertungswege für Fliesen und Keramik

Besteht das Abfallgemisch rein aus Fliesen und Keramik, kann es direkt als neuer Baustoff aufbereitet werden. Fliesenabburch wird z.B. häufig als Schotterersatz oder Schüttmaterial genutzt. Sind Fliesen und Keramik hingegen Teil eines Bauschuttgemisches (d.h. zusätzlich sind mineralische Abfälle wie Ziegel oder Beton beigemischt), ist zunächst die Sortierung in einer Recyclinganlage möglich.

 

Fliesen und Keramik Abfälle sind u.a. alte:

  • Waschbecken
  • Badewannen
  • Toiletten
  • Duschwannen
  • Wandfliesen
  • Bodenfliesen
  • Ofenkacheln
  • Krüge
  • Blumentöpfe

 

Fliesen und Keramik entsorgen: so geht es richtig

 

Für Fliesen und Keramik stellen wir Ihnen gerne einen passenden Container zur Sammlung zur Verfügung. Nach Bestellung bei uns erhalten Sie zu Ihrem Wunschtermin den bestellten Container. Danach können Sie mit der Sammlung beginnen.

Ist der Container voll, holen wir gesammelte Fliesen und Keramik wieder ab. Der gesammelte Schutt wird unter Berücksichtigung aller gesetzlichen Anforderungen aufbereitet und dem Baustoff-Kreislauf erneut zugeführt. 

 

Fliesen und Keramik verlässlich entsorgen

Mit Nehlsen wählen Sie den richtigen Entsorgungspartner. Wir sind nach EfbV zertifiziert und verfügen mit der DIN ISO 9001 und 14001 über eingeführte Qualitäts- und Umweltmanagementsysteme. Qualität, Umwelt, Entsorgungsverantwortung: Mit Nehlsen gehen Sie auf Nummer sicher - auch bei Fliesen und Keramik.  

weitere Fragen?

0800 6266 555

(kostenlose Servicenummer)

Bauabfälle, Grünschnitt, Abbruchmaterial, Sperrmüll oder alle anderen Abfälle: In unserem Containershop finden Sie den passenden Behälter.

Jetzt Container online bestellen...